Vielfältige Kooperationen mit Hausärzten und fachärztlichen, niedergelassenen Kollegen ermöglichen eine effiziente Tätigkeit.
Die Teilnahme an den wöchentlichen Tumorkonferenzen der umliegenden Krankenhäuser (Krankenhaus Henriettenstift, Vinzenzkrankenhaus, Siloah-Krankenhaus, MHH) optimiert das Ineinandergreifen ambulanter und stationärer Maßnahmen und sichern den Kontakt zu den Spezialisten in den Krankenhäusern.
Auch der Kontakt zu palliativmedizinischen Einrichtungen, Hospizen und Psychoonkologen hat eine herausragende Bedeutung.